FANDOM


Der Kampf in Tull ist ein Kampf, der in der Stadt Tull stattfand. Alle Einwohnern von Tull starben bei diesem Kampf. Die Männer, Frauen, als auch die Kinder.

AnfangBearbeiten

Der Kampf im Tull fand kurz nach dem statt, als Roland Deschain von Gilead die Stadt beträt. Die ersten Tage passiert noch nichts schlimmes, erst als Roland Sylvia Pittston in den Bauch schießt, da dort das ungeborene Kind von dem Mann in Schwarz lag.

Als Sylvia Rache nehmen wollte hatte sie alle Einwohner gegen ihn gehetzt. So entstand der Kampf in Tull.

VerlaufBearbeiten

Als der Kampf anfängt wollen die Einwohner von Tull womöglich den Revolverman Roland gefangen nehmen und so nimmt Sheb McCurdy Alice als lebendiges Opfer, doch Roland versucht gegen seine Gefühle zu kämpfen und schießt sofort in Alice um auch Sheb zu vernichten. Schließlich tötete er alle Einwohner von Tull.